Geselligkeit und Tradition auf der 66. Herbstmesse

Vom 3. bis zum 7. September bietet die Herbstmesse in Dornbirn Produkte und Dienstleistungen zum Anfassen und Ausprobieren, ein umfassendes Informationsangebot und ein packendes Rahmenprogramm. Neben dem Schwerpunkt „freiwillig engagiert“ erstrahlt das Mohren-Wirtschaftszelt in seinem alten Glanz. Parallel zur Herbstmesse zeigt die 1. Artenreich die Themen Forst, Jagd und Fischerei im Lebensraum Vorarlberg.


Dornbirn. Anfang September wird das Gelände der Messe Dornbirn wieder zu dem gesellschaftlichen Treffpunkt in der Region. Rund 550 Aussteller aus Vorarlberg und den angrenzenden Ländern zeigen den Besuchern ihre neuesten Produkte und Innovationen, präsentieren aktuelle Mode- und Wohntrends sowie Informationen über umweltbewusstes Bauen und gesunde Ernährung. In insgesamt sieben Themenbereichen zeigt die regionale Wirtschaft ihre gebündelte Schaffenskraft auf dem größten Marktplatz Vorarlbergs. Ein buntes Rahmenprogramm bietet Unterhaltung für Jung und Alt. Neu sind in diesem Jahr die Öffnungszeiten, die Messe beginnt erst um 10 Uhr.

Ehrenamtliche im Fokus
Unsere Gesellschaft würde ohne den unermüdlichen Einsatz von freiwilligen Helfern wohl nicht funktionieren. Das Land Vorarlberg, die Stadt Dornbirn und die Messe Dornbirn zollen diesen Menschen Tribut und veranstalten einen eigenen Schwerpunkt zum Thema. Auf 600 Quadratmetern bieten Vereine, Organisationen und Initiativen Einblicke in ihre Tätigkeiten. Ein Bühnenprogramm sorgt fünfmal täglich mit Tanz- und Musikeinlagen für schwungvolle Unterhaltung, im Werkstattbereich werden die Besucher zum Mitmachen eingeladen, zahlreiche Infostände und „freiwillig-engagiert-Botschafter“ geben in persönlichen Gesprächen Auskunft über die große Vielfalt an freiwilligem Einsatz im Ländle.

Zünftiges Feiern im Mohren-Wirtschaftszelt
In seinem alten Glanz präsentiert sich diesen Herbst das Mohren-Wirtschaftszelt. Wer gerne mit Freunden und Bekannten zünftig feiert, das Messe-Hennele genießen möchte und dabei auf unterhaltsame musikalische Begleitung Wert legt, der ist auf der Herbstmesse genau richtig. Rund 20 Musikkapellen aus Vorarlberg und dem benachbarten Ausland verschicken während der gesamten Messe-Dauer ihre Blasmusikgrüße. Abends sorgen Top-Bands wie die Fäaschtbänkler, Fättes Blech oder Donnerbalkan für ausgelassene Stimmung. Spannend wird es am Mittwochabend, wenn der Vorarlberger Blasmusikverband im Rahmen der „Ländle Brass Challenge“ die beste Blasmusik-Band aus dem Ländle kürt. Die Gewinner werden mit professionellen Studio-Aufnahmen sowie einem Auftritt als Vorband beim „Spektakel der Blasmusik“ belohnt. Niemand geringerer als der Holstuanarmusigbigbandclub ist am Freitagabend zu Gast auf der Messe. Die fünf Musiker aus dem Bregenzerwald präsentieren exklusiv beim „Spektakel der Blasmusik“ ihre neue CD.

Angebot für Jung und Alt
Fixe Bestandteile der Herbstmesse sind auch dieses Jahr wieder die Themenbereiche Ernährung & Genuss, Gesundheit & Wellness, Mode & Schönheit, Guter Rat & Information, Bau & Energie, Wohnen & Einrichten sowie Haushalt & Küche. Beliebte Schwerpunkte wie die Hypo-Modeschau, die Ländle-Halle, das Burgenland, das AK-Kultur-Café, der Radler-Treff und die ORF-Erlebniswelt ergänzen das Angebot. Daneben sorgen ein Rummelplatz, die populäre Messe-Rallye und das Kinder-Ländle für eine ordentliche Portion Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie.

Vielfalt Vorarlbergs auf der 1. Artenreich

Vom 5. bis zum 7. September findet parallel zur Herbstmesse die 1. Artenreich auf dem Messegelände statt. Die Vierländermesse vereint die Themen Forst, Jagd und Fischerei mit dem Lebensraum Vorarlberg. Die Besucher bekommen auf der Artenreich einiges geboten: Neben Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen werden neueste Produkte gezeigt. Zahlreiche Institutionen wie die Inatura, der Österreichische Alpenverein, Bird Life, die Lawinenverbauung, der Naturschutzrat, die Naturschutzanwaltschaft oder die Auwald Plattform informieren umfassend über ihren Einsatz für unsere Landschaft mit ihrer Flora und Fauna.

FACTBOX

66. Herbstmesse in Dornbirn
3. bis 7. September 2014

Öffnungszeiten:
täglich 10 bis 18 Uhr (ACHTUNG: geänderte Öffnungszeiten); Wirtschaftszelt: Mi, Do bis 1 Uhr; Fr und Sa bis 2 Uhr

Themenbereiche:
Ernährung & Genuss | Gesundheit & Wellness | Mode & Schönheit | Guter Rat & Information | Bau & Energie | Wohnen & Einrichten | Haushalt & Küche u.v.m.

Außerdem mit dabei:Mohren-Wirtschaftszelt, Hypo-Modeschau, Ländle-Halle, Burgenland, AK-Kultur-Café, Familienprogramm, Radler-Treff und ORF-Erlebniswelt

Bilder