Herbstmesse und Artenreich in den Startlöchern

Am Mittwoch ist es soweit: Die 66. Herbstmesse wird offiziell eröffnet. Besucher kommen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gratis zur Messe und zurück. Die 1. Artenreich bietet Sicherheitstraining für Jäger und Jagdinteressierte sowie Produkte von Top-Firmen.


An der Hektik und Geschäftigkeit auf dem Messegelände ist am heutigen Montag unschwer zu erkennen, dass in gut zwei Tagen mit der 66. Herbstmesse eine der größten Publikumsmessen unserer Region ihre Tore öffnet. An den fünf Messetagen treffen wieder mehrere hundert Aussteller, Institutionen und Organisationen, unzählige Musikanten und zigtausende Besucher aufeinander. Die diesjährige Herbstmesse präsentiert eine Mischung aus neuen Schwerpunkten wie „freiwillig engagiert“ und das „Mohren-Wirtschaftszelt“, und altbekannten, beliebten Attraktionen wie beispielsweise der Hypo-Modeschau, bei der die Models der Team Agentur in der Hypo-Modehalle viermal täglich die aktuellen Herbst/Winter-Kollektionen zeigen. Von Freitag, den 5. September, bis Sonntag, den 7. September, feiert die 1. Artenreich als „Messe in der Messe“ Premiere und bietet zahlreiche Attraktionen.

Gratis Anreise mit Bus und Bahn
Auch heuer können die Besucher wieder die öffentlichen Verkehrsmittel in Vorarlberg kostenlos nutzen. Das gilt natürlich für die Hin- und Rückfahrt. Alle, die am Mittwoch und Donnerstag zwischen 10 und 11 Uhr öffentlich anreisen, kommen gratis in die Messe. Im Fünf-Minuten-Takt, von 9.30 bis 18.30 Uhr, fahren Stadt- und Landbusse täglich ab Dornbirn-Hauptbahnhof sowie Dornbirn-Schoren zur Messe und retour.

Ein besonderes Service wird allen Fahrradfahrern geboten. Betreut von der Lebenshilfe Vorarlberg gibt es beim Radler-Treff vor dem Eingang A Rad-Reinigungen und Rad-Services.

Zahlreiche Attraktionen auf der 1. Artenreich
Die 1. Artenreich, die Vierländermesse für Jagd, Forst und Fischerei, zeigt von Freitag bis Sonntag ein attraktives Vortragsprogramm und namhafte Aussteller mit neuesten Produkten. Gespannt sein darf man auf den Vortrag der Profi-Anglerin, Moderatorin und Reisebloggerin Babs Kijewski, am Freitagnachmittag. Waidmänner und Waldhüter treffen sich am Samstag bei der Forst- und der Jägertagung.

Eine Attraktion ist der Gemeinschaftsstand der Top-Firmen aus den Bereichen Jagd und Optik. Auf 100 Quadratmetern zeigen Marktführer wie Blaser, Mauser, Sauer, Steyr Mannlicher, Anschütz, Swarovski, Zeiss oder Leica gemeinsam mit dem Feldkircher Fachgeschäft Fröwis ihre neuesten Produkte. Dazu der Inhaber Christoph Fröwis: „Solch einen Gemeinschaftsstand der Top-Marken hat es selbst bei den großen deutschen Messen noch nie gegeben. Der Stand ist eine Attraktion und wird die aktiven Jäger begeistern.“

Jäger und Jagdinteressierte können ihre Fertigkeiten beim Sicherheitstraining der Firma Steyr Mannlicher unter Beweis stellen. Dafür wird im Freigelände Süd ein mobiles Schießkino aufgestellt, mit dessen Hilfe Gefahrensituationen richtig eingeschätzt werden können. Für einen Unkostenbeitrag von 2 Euro darf sich jeder ab 14 Jahren am Sicherheitstraining versuchen.

FACTBOX

66. Herbstmesse in Dornbirn
3. bis 7. September 2014

1. Artenreich, Vierländermesse für Forst, Jagd und Fischerei
5. bis 7. September 2014

Öffnungszeiten Messe:
täglich 10 bis 18 Uhr (ACHTUNG: geänderte Öffnungszeiten)

Öffnungszeiten Wirtschaftszelt:
Mi und Do bis 1 Uhr; Fr und Sa bis 2 Uhr

Themenbereiche:
Ernährung & Genuss | Gesundheit & Wellness | Mode & Schönheit | Guter Rat & Information | Bau & Energie | Wohnen & Einrichten | Haushalt & Küche u.v.m.

Außerdem mit dabei:
Mohren-Wirtschaftszelt, Hypo-Modeschau, Ländle-Halle, Burgenland, AK-Kultur-Café, Familienprogramm, Radler-Treff und ORF-Erlebniswelt

Bilder