Start für den Messe-Klassiker

Diesen Mittwoch, den 9. September, öffnet die 67. Herbstmesse ihre Tore. Der Messe-Klassiker in Dornbirn bietet den Besuchern einen bunten Mix aus Altbewährtem und neuen Schwerpunkten. In der kunst.hand.werk-Straße werden handgefertigte Werkstücke vorgestellt und die Vorarlberger Drogisten geben wertvolle Gesundheitstipps.


Dornbirn. Rege Betriebsamkeit herrscht derzeit am Messegelände in Dornbirn. Über 500 Aussteller richten gerade ihre Stände ein und bereiten sich auf fünf spannende und abwechslungsreiche Messetage vor. Ab Mittwoch, 9. September, bis Sonntag, 13. September präsentieren die teilnehmenden Unternehmen eine große Auswahl an innovativen Produkten und Dienstleistungen. Neben dem Einkaufserlebnis und dem Informationsangebot warten wieder zahlreiche Schwerpunkte auf die Messebesucher aus dem In- und Ausland.  

Traditionsreiches Handwerk in der kunst.hand.werk-Straße
In der kunst.hand.werk-Straße werden stilvolle Unikate und liebevoll gestaltete Einzelstücke präsentiert. 14 ausgewählte Aussteller stellen den Besuchern in der Halle 9/12 handgefertigte und individuell produzierte Werkstücke aus Holz, Leder, Metall, Stoff oder Recycling-Materialien vor. Gezeigt werden unter anderem Vasen und Schalen aus Beton, einzigartige Schmuckstücke, Näharbeiten, handgemachte Taschen und Rucksäcke oder Drexel- und Schnitzarbeiten.  

Thema Gesundheit auf der Vortragsbühne
Wertvolle Tipps für ein gesünderes Leben und gesteigertes Wohlbefinden werden an allen fünf Messetagen beim Vortragsprogramm in der Halle 8 präsentiert. „Die Feuerwehr aus dem Moor“, „Süß und gesund und wie das geht“, „Make-Up your Natural Beauty“, „Entmüllen mit Basic Detox“, „Alles Neu mit Hartem Heu“, „More than honey“ oder „Alarmsignale für die Gesundheit“ sind nur einige der  Themen, die von den Vorarlberger Drogisten und Gesundheitsexperten beim Schwerpunkt Gesundheit & Wellness behandelt werden.  

Gratis-Eis für die jungen Messebesucher
Umfangreich und turbulent ist das Familienprogramm auf der 67. Herbstmesse. Gegen Vorlage der Kindereintrittskarten können sich die jungen Messebesucher beim Biergarten im Freigelände Nord ein Gratis-Eis abholen. Wer Action und rasante Fahrten sucht, ist beim Rummelplatz im Freigelände Süd bestens aufgehoben, der heuer eine doppelt so große Fläche erhält wie im vergangenen Jahr. Im Kinder-Ländle, in der Halle 7/8 werden die jungen Messe-Besucher zwischen drei und zehn Jahren professionell betreut, während sich die Eltern oder Großeltern über die Angebote der Aussteller informieren. Bei der Messe-Rallye kann das Gelände wieder spielerisch erkundet werden: Wer die sechs Rallye-Stationen meistert, darf sich im Ziel auf eine kostenlose Karussell-Fahrt freuen.  

Schwerpunkte mit Kult-Status
Alle Liebhaber des Messe-Henneles kommen im Mohren-Wirtschaftszelt auf ihre Kosten. Tagsüber wird die kulinarische Köstlichkeit von Blasmusik und abends von zahlreichen Live-Bands begleitet. Die traditionelle Hypo-Modeschau, die dieses Jahr mit einem neuen Konzept aufwartet, stellt viermal täglich die neueste Herbst/Winter-Trends vor und wer sich abseits des Messe-Trubels nach etwas Ruhe sehnt, findet diese im traditionellen AK-Kultur-Café, in der Halle 4/5. Auf die Freunde edler Tropfen warten die Winzer im Burgenland-Eck und in der Ländle-Halle stehen regionale Schmankerl auf der Speisekarte.  

FACTBOX
67. Herbstmesse in Dornbirn
9. bis 13. September 2015  

Öffnungszeiten: 
täglich 10 bis 18 Uhr; Wirtschaftszelt: Mi, Do bis 24 Uhr; Fr und Sa bis 2 Uhr   Eintrittspreise: Erwachsene: 8 Euro, Jugendliche (15 – 18 Jahre): 6,50 Euro, Senioren: 6,50 Euro, Kinder (6 – 14 Jahre): 3 Euro; Ermäßigungen mit der Hyper-Card, der 360-Card sowie dem Vorarlberger Familienpass. Gratis Eintritt ins Mohren-Wirtschaftszelt – inkl. Abendkonzerten– für alle, die sich um 18 Uhr noch mit gültiger Eintrittskarte im Messegelände befinden. Abendgäste zahlen ab 18 Uhr jeweils 10 Euro an der Abendkasse (Eingang F).  

Die Terrakottaarmee:
Die Ausstellung über die größte archäologische Sensation des 20. Jahrhunderts gastiert noch bis zum 13. September in der Messe-Halle 12. Besucher der Herbstmesse können die Ausstellung für einen Aufpreis von 5 Euro besuchen.

Themenbereiche:
Ernährung & Genuss | Gesundheit & Wellness | Mode & Schönheit | Guter Rat & Information | Bau & Energie | Wohnen & Einrichten | Haushalt & Küche u.v.m.  

Gratis-Anreise mit Bus und Bahn aus ganz Vorarlberg
Die Messebesucher können wieder aus ganz Vorarlberg kostenlos mit Bus und Bahn zur Messe und wieder zurück nach Hause fahren. Alle, die am Mittwoch und Donnerstag zwischen 10 und 11 Uhr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad anreisen, können die Messe gratis besuchen.

 

 

Bilder